SPP 112: Mit Sandra Uschtrin über die Autorenwelt und die Ausschreibung „Rum und Ähren“

SPP 112: Mit Sandra Uschtrin über die Autorenwelt und die Ausschreibung „Rum und Ähren“

Sandra Uschtrin ist Verlegerin und Herausgeberin der Zeitschriften „Federwelt“ und „Der Selfpublishers“.uschtrin

In Ihrem Verlag, dem Uschtrin Verlag, erscheinen Bücher zur Professionalisierung von Autorinnen und Autoren. Ich selbst kenne ihr Handbuch für Autorinnen und Autoren schon seit der ersten Auflage 1985.

Ihre Website Autorenwelt bietet vielfältige Informationen. Diese wird auch ständig ausgebaut und nun ist ein Shop dazu gekommen. Hier können wir als Autoren unsere Bücher einstellen.

Wie genau der Ablauf ist und welche Vorteile wir dabei haben, das erklärt sie uns selbst im Interview.

Zudem hat die einen interessanten Wettbewerb dazu ins Leben gerufen. Auch darüber berichtet sie uns.

[Weiterlesen…]

SPP 110: Mit Gaby Barton über ihren Weg zum Selfpublishing und über den muskulär-faszialen Schmerz

SPP 110: Mit Gaby Barton über ihren Weg zum Selfpublishing und über den muskulär-faszialen Schmerz

Gaby Bartons Motto lautet: Aktiv statt Alzheimer!GabyBarton

Als Vertreterin der Altersgruppe „60plus“ startet sie nach einem längeren Aufenthalt in Dubai als Selfpublisherin noch einmal durch.

Überhaupt spielen Reisen eine wichtige Rolle in ihrem Leben und auch in ihren Büchern. Den Gewinn einer Reise nach New York inspirierte sie ebenso zum Schreiben wie ihr Aufenthalt in Dubai.

Gerade hat sie einen Krimi fertig geschrieben, der den Anfang einer ganzen Reihe geben wird. Das Besondere daran: Alle spielen in einer ganz bestimmten Stadt, zu der sie auch regelmäßig reist.

Das erzählt sie Ihnen aber selbst.

[Weiterlesen…]

SPP 109: Mit Walter Epp von Schreibsuchti.de über die Vorteile von Autorenblogs

SPP 109: Mit Walter Epp von Schreibsuchti.de über die Vorteile von Autorenblogs

Walter Epp ist Blogger, Texter, Berater und Autor.Walter-nachdenklich

Auf seinem Blog Schreibsuchti gibt er Tipps zum Bloggen.

Da auch ich mittlerweile auf knapp 10 Jahre des Bloggens zurückblicken kann, unterhalte ich mich mit ihm darüber, wie ein Blog Autoren unterstützen kann.

Einen Blog zu betreiben ist ja erst einmal zusätzliche Arbeit. Und das auch noch bei Leuten, die eh schon sehr viel schreiben. Da sollte sich die zusätzliche Tätigkeit zumindest lohnen.

Walter gibt in diesem Interview jede Menge Tipps, denn ein Autorenblog lohnt sich auf jeden Fall und für alle Genres!

[Weiterlesen…]

SPP 107: Mit Vera Nentwich über ihr neues Buch, den Selfpublisherverband und den Selfpublishingpreis

SPP 107: Mit Vera Nentwich über ihr neues Buch, den Selfpublisherverband und den Selfpublishingpreis

Schon einmal war Vera Nentwich zu Gast bei mir.Autorn-Vera_Nentwich%202017-01

Seitdem ist eine ganze Menge passiert: Mittlerweile ist sie Geschäftsführerin der Selfpublisherbands e.V. und managt die Verbandsarbeit.

Seit Ende Mai ist es nun offiziell, dass es einen Selfpublishing-Preis geben wird. Das hat in der Szene schon einigen Wirbel ausgelöst.

Zudem hat sie fleissig geschrieben und ihr 4. Buch ist in den Startlöchern. Wenn das mal keine guten Gründe für ein neues Interview ist, dann weiß ich auch nicht.

Also genießen Sie dieses Interview.

[Weiterlesen…]

SPP 106: Mit Johann-Christian Hanke über Buchlayout

SPP 106: Mit Johann-Christian Hanke über Buchlayout

Johann-Christian Hanke ist Autor und Layouter aus Leidenschaft.Johann-Christian-Hanke

Bis vor einiger Zeit kannte ich ihn nur als Fachbuchautor: Seine Hefte aus dem Knowware-Verlag haben mir dabei geholfen, besser mit MS-Word und Excel klar zu kommen.

Bis jetzt hat er 76 Bücher veröffentlicht und als Experte für Buchlayout und E-Book-Konvertierung unterstützt er Autoren beim Buchsatz und gibt Tipps.

Ein professionelle gestaltetes Buch wird auch für Selfpublisher immer wichtiger und so habe ich Johann gefragt, ob er sich für eine Podcastfolge zur Verfügung  stellt.

Man hört förmlich, wie begeistert Johann für sein Thema ist.

Viel Spaß beim Anhören! Nehmen Sie die Begeisterung mit für Ihr Buchlayout!

[Weiterlesen…]

SPP 105: Mit der Kritzelfee über Sketchnotes, Handletterin und Kritzelfilme

SPP 105: Mit der Kritzelfee über Sketchnotes, Handletterin und Kritzelfilme

Die Kritzelfee hat zusammen mit Alex Broll das 3-Jahres-Buch entwickelt und gestaltet.MartjeKleinhans

Im Anschluss an das Interview mit Alex habe ich gefragt, ob sie nicht mal anfragen kann, ob auch sie zu einem Interview mit mir bereit wäre.

Und sie ist es!

Daher geht es in dieser Podcastfolge um Kritzelfilme, Sketchnotes und Handletterin. Dies alles ist gerade sehr beliebt.

Ich selbst beobachte immer wieder Teilnehmer bei Vorträgen, die sich mit Sketchnotes Notizen machen. Das muss man natürlich üben. Dafür bietet die Kritzelfee auch Tagesworshops an.

Das Gute ist nämlich, dass man das sehr schnell lernen kann. Der Rest ist Übung.

Auch für Selfpublsiher sind die Themen, die wir in der Podcastfolge ansprechen, interessant.

Also einfach mal reinhören. Es lohnt sich!

[Weiterlesen…]

SPP 101: Mit Pierre Vroomen über Bookmundo

SPP 101: Mit Pierre Vroomen über Bookmundo

Mit Bookmundo kann man ganz einfach Schritt für Schritt sein eigenes E-Book oder Buch publizieren.Bookmundo

Und das kostenlos.

Wer dazu noch eine ISBN-Nummer haben möchte, der kann sie sich günstig und einfach erwerben.

Dazu kann sich der zukünftige Autor noch Dienste wie Lektorat, Korretorat oder Coverdesign dazu buchen.

Besonders bemerkenswert ist, dass das Buch durch Kooperationsvereinbarungen mit bestimmten Buchhandlungen auch stationär zu kaufen ist.

Ich habe mit Pierre Vroomen über Bookmundo gesprochen.

[Weiterlesen…]

SPP 99: Mit Roger William über 3D-Cover und seinen Dienst Self3D.com

SPP 99: Mit Roger William über 3D-Cover und seinen Dienst Self3D.com

Roger William habe ich auf Facebook kennengelernt.roger

Dort hat er in verschiedenen Gruppen Betazugänge angeboten, um den Onlinedienst Self3D zu testen:

Autoren konnten mit ihren Covern unterschiedliche 3D-Cover selbst herstellen und downloaden. Wichtig war ihm deren Rückmeldung, ob sie gut damit zurecht kamen, wo es Probleme gab, an welcher Stelle sie sogar die Erstellung abgebrochen haben, weil sie irgendeine Anweisung nicht verstanden haben.

Für Entwickler von Software ist solches Feedback wichtig, weil es vom Benutzer stammt.

Ich habe Roger zum Interview gebeten, um zu erfahren, was diese Aktion gebracht hat und wie Autoren generell solche 3D-Darstellungen ihrer Bücher nutzen können.

[Weiterlesen…]

SPP 95: Mit Kim Nina Ocker über die Aktion Hashtag Autorenwahnsinn

SPP 95: Mit Kim Nina Ocker über die Aktion Hashtag Autorenwahnsinn

Das Jahr 2017 startete mit einer coolen Challenge für Autoren:Ocker

31 Tage Autorenwahnsinn!

Initiiert wurde das Ganzen von den 3 Frauen von Schreibwahnsinn.de: Den ganzen Januar hindurch gab es jeden Tag eine kleine Augabe, die man auf Instagram, aber auch auf Twitter oder Facebook mit einem dazu gehörigen Bild posten konnte.

Ich habe dazu meinen sporadisch genutzten Instagram-Account ein wenig aufgepeppt und regelmäßig unter dem Hashtag Autorenwahnsinn gepostet. Wie immer lohnt sich Regelmäßgkeit und ich konnte viele neue Follower auf Instagram gewinnen.

Die Autorin Kim Nina Ocker hat sich bereit erklärt, ein wenig über die Challenge zu berichten.

[Weiterlesen…]

SPP 94: Mit Marta Rechul von Liberaudio.de über Hörbücher

SPP 94: Mit Marta Rechul von Liberaudio.de über Hörbücher

Marta Rechul ist Inhaberin von Liberaudio.Marta-am-Laptop

Sie bietet alle Dienstlesitungen rund um die Produktion von Hörbüchern an. Somit verfügt sie über eine Menge Erfahrung und Wissen in diesem Bereich.

Für Autoren stellt sich die Frage, ob sich die Produktion eines Hörbuches lohnt. Dazu gibt es verschiedene Antworten, je nachdem, was man mit seinem Hörbuch erreichen möchte.

Über all diese Fragen unterhalte ich mich mit Marta.

Ein Hörbuch stellt schon gewisse Herausforderungen an Autoren. Inwiefern Marta dabei unterstützen kann, auch darüber reden wir in dieser Folge.

[Weiterlesen…]