SPP 46: Mit Sandra Schmidt über ihre Arbeit als Lektorin, unterschiedliche Schreibstile, die Buchmesse in Leipzig und wie ihre Arbeit das Bücherlesen beeinflusst

SPP 46: Mit Sandra Schmidt über ihre Arbeit als Lektorin, unterschiedliche Schreibstile, die Buchmesse in Leipzig und wie ihre Arbeit das Bücherlesen beeinflusst

Sandra Schmidt habe ich auf dem 1. Selfpublishing-Day in Würzburg kennen gelernt.Sandra-schmidt

Sie ist die Geschäftsführerin des Lektorats Text-Theke. Sie prüft und bearbeitet Manuskripte, aber auch Texte auf Webseiten und Pressemeldungen.

Auf ihrer Website finden interessierte Autoren jede Menge Informationen über ihre Arbeit und ihre Dienstleistungen.

Auch hat sie ein dauerhaft kostenloses E-Book mit Tipps und Infos für Autoren geschrieben, das Sie sich im Kindle-Store downloaden können. Da am Anfang immer wieder dieselben Fragen gestellt werden, können so schon mal wichtige Details vorab geklärt werden.

Das ist mein erstes Interview, bei dem ich mit Skype auf einem Telefon anrufe und das Gespräch am Mac mitschneide. Alles hat wunderbar geklappt und so kann ich auch Leute erreichen, die in Gegenden wohnen, in denen es keine starke Internetverbindung gibt.

Und nun viel Vergnügen mit dieser Folge des Selfpublisherpodcast.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*