Mit Wasserzeichen deine Rezensionsexemplare sichern – mit Gunnar Siewert

Mit Wasserzeichen deine Rezensionsexemplare sichern – mit Gunnar Siewert

Du hast als Selfpublisher ein E-Book geschrieben und würdest gerne Rezensionsexemplare verschicken.siewert

Das Problem dabei ist, dass dieses E-Book als Datei anschließend jedem zur Verfügung gestellt werden und es sogar auf Downloadportalen eingestellt und anschließend heruntergeladen werden kann.

Das muss nicht einmal in böser Absicht passieren! Jemand ist begeistert von deinem Roman, schickt das einer Freundin zu, die einer weiteren und irgendwann landet es dann dort, wo du es überhaupt nicht haben möchtest.

Mit einem neuen Dienst kannst du dies verhindern, indem du deine E-Books vor dem Versenden mit Wasserzeichen markieren kannst. Dies sind individuell und lassen sich zurückverfolgen. Das allein schreckt schon mal ab und behindert deine Rezensenten überhaupt nicht.

Ich habe mich mit Gunnar Siewert, dem Gründer von ebookWatermark über ihren Dienst unterhalten.

[Weiterlesen…]

SPP 121: Mit Lutz Kreutzer über den Self-Publishing-Day for Experts

SPP 121: Mit Lutz Kreutzer über den Self-Publishing-Day for Experts

Für angehende Sachbuchautoren gibt es eine sehr interessante Veranstaltung:lutz-kreutzer1

Den 1. Self-Publishing-Day for Experts, eine Tagung für Sachbuchautoren.

Er findet statt am 9. November und bietet neben Vortragen auch reichlich Zeit zum Austausch zwischen den Teilnehmern. Schließlich haben alle das gleiche Ziel:

Ein Sachbuch schreiben.

Ich habe mich mit einem der Organisatoren der Tagung, Lutz Kreutzer,  unterhalten. Der zweite Organisator ist Thomas Hoffmann.

Sie erfahren hier schon eine ganze Menge zum Thema Sachbuch schreiben.

[Weiterlesen…]

SPP 120: Mit Joyce Summer über Ihren Südafrika-Krimi

SPP 120: Mit Joyce Summer über Ihren Südafrika-Krimi

 

Joyce Summer war schon einmal bei mir zu Gast.Joyce-Summer

Damals berichtete sie mir über Ihren Weg zur Autorin und ihre Madeira-Krimis.
Inzwischen ist sie hauptberuflich Autorin und hat einen neuen Krimi geschrieben und veröffentlicht.

Dieser spielt nun in Südafrika.

Wie es dazu kam und wie sie als Vollzeitautorin tätig ist, das erzählt sie uns im Interview.

Sie erzählt auch, zu welchem Distributor sie gewechselt ist und wie ihre Bücher auch in Buchhandlungen zu finden sind.

[Weiterlesen…]

SPP 119: Mit Jasmin Wollesen über die neuen Möglichkeiten bei Snipsl

SPP 119: Mit Jasmin Wollesen über die neuen Möglichkeiten bei Snipsl

Jasmin Wollesen war schon einmal Gast beim Selfpublisherpodcast.jasmin wollesen

Damals war Snipsl noch ganz neu und sie hat uns die App vorgestellt.

Seit kurzer Zeit gibt es Änderungen, die sie uns hier erklärt. Interessant ist vor allem die Möglichkeit, nun auch multimediale E-Books innerhalb der App herzustellen.

Dies haben sie und ihr Team schon während der Leipziger Buchmesse präsentiert.

Dazu ein Video auf YouTube.

Selfpublishing entwickelt sich ständig weiter und gerade bei Videos oder Audiodateien tun sich die Anbieter schwer.

Bei Snipsl ist es gelungen.

[Weiterlesen…]

SPP 118: Mit Evi Goldbrunner über die Software Dramaqueen

SPP 118: Mit Evi Goldbrunner über die Software Dramaqueen

Die Software Dramaqueen wurde ursprünglich für Drehbuchautoren entwickelt.Evi-Goldbrunner

Doch es mehrten sich auch Anfragen von Romanautoren, sodass sie nun auch für diese Zielgruppe verwendet werden kann.

Das macht die Software natürlich auf für Selfpublisher interessant.

Daher unterhalte ich mich in dieser Folge mit Evi Goldbrunner. Sie ist sie als Geschäftsführerin der Dramaqueen GmbH für inhaltliche und konzeptionelle Entwicklung der Stoffentwicklungs-Software verantwortlich.

Außerdem ist sie selbst Drehbuchautorin. Der Film Auf Augenhöhe wurde beim Deutschen Filmpreis 2017 als Bester Kinderfilm ausgezeichnet.

Doch nun zum Interview über Dramaqueen.

DramaQueen-Logo-2048x420

[Weiterlesen…]

SPP 117: Mit Andreas Kaspar von Counterfigts über E-Book-Piraterie

SPP 117: Mit Andreas Kaspar von Counterfigts über E-Book-Piraterie

Leider sind auch E-Books von illegalen Downloads betroffen.Foto-Kaspar

Es gibt Plattformen, die bieten Raubkopien von E-Books in allen denkbaren Dateiformaten an. Diese lädt man sich dann herunter und kann mit dem Lesen der illegal erworbenen Dokumente beginnen. Manche Plattformen sind kostenpflichtig und manche umsonst. Doch immer steckt ein ganz bestimmtes Geschäftsmodell der Plattformbetreiber dahinter, auf das wir im Interview eingehen werden.

Das Ganze ist natürlich für uns Autorinnen und Autoren sehr schmerzhaft, weil uns natürlich dadurch Einnahmen entgehen.

Die Firma Conterfights bietet Ermittlungsdienstleitungen gegen Produkt- und Markenpiraterie an. Sie überwacht Onlineshops und Portale nach rechtsverletzenden Angeboten, erstellt gerichtsverwertbare Dokumentationen und sorgt dafür, dass rechtsverletzende Angebote gelöscht oder gesperrt werden.

Darum geht es im heutigen Interview mit Andreas Kaspar.

[Weiterlesen…]

SPP 116: Mit Steffen Horstmann über Pinterest für Autoren

SPP 116: Mit Steffen Horstmann über Pinterest für Autoren

Pinterest ist ein Online-Plattform, auf der Bilder geteilt werden.steffen-horstmann

Es ist sozusagen eine virtuelle Pinwand, auf der angemeldete User Bilder teilen können. Man kann anderen Nutzern folgen oder nur einzelnen thematischen Pinwänden.

Von Selfpublishern in den USA habe ich gehört, dass sie Pinterest geschickt nutzen, um Interessierte auf ihre Verkaufsseiten oder zumindest auf ihren Blog zu lotsen.

Pinterest ist zugleich auch eine Suchmaschine. Beliebt sind Zitate auf Bildern, Rezepte oder auch Anleitungen und grafisch aufgepeppte Checklisten.

Es gibt also durchaus Gründe, sich als Autor näher mit Pinterest zu beschäftigen und einen Acount für das Marketing zu eröffnen.

Dazu habe ich mich mit Steffen Horstmann unterhalten, der ein E-Book über Pinterest geschrieben hat.

[Weiterlesen…]

SPP 115: Mit Lutz Kreutzer über den 5. Self-Publishing-Day in Düsseldorf

SPP 115: Mit Lutz Kreutzer über den 5. Self-Publishing-Day in Düsseldorf

Am 26. Mai 2018 findet der 5. Self-Publishing-Day statt, diese Mal in Düsseldorf.lutz-kreutzer1

Das diesjährige Motto lautet:

Was uns Autoren stark macht: Erfolg bei Lesungen, Auftritten und Akquisition

Zu  diesen Themen hat Lutz Kreutzer als Veranstalter erfahrene Workshopleiter und Vortragende eingeladen.

Herausgekommen ist eine Riesenportion an Wissen für alle Selfpublisher. Jetzt müsst ihr nur noch hingehen und an diesem reichlichen Büffet bedienen.

Wie jedes Jahr gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen und genug Motivation zu tanken für das nächste Buch.

Lutz erzählt uns im Interview, was uns dort erwartet. Außerdem habe ich zu seinen Erfahrungen bei Lesungen gefragt und er gibt uns Auskunft über seine Buchprojekte.

Seid gespannt!

[Weiterlesen…]

SPP 114: Mit Patricia Gentner über Tolino Media und tolle Gewinnspiele

SPP 114: Mit Patricia Gentner über Tolino Media und tolle Gewinnspiele

Patricia Gentner leitet bei Tolino Media den Selfpublishing-Bereich.patricia-gentner

Im Interview erzählt sie uns, was diese Plattform uns Autoren bieten kann und wie einfach man dort Bücher hochladen kann, um sie anschließend in den Onlineshops der großen deutschsprachigen Buchhändler verkaufen zu können.

Alle veröffentlichten E-Books erscheinen automatisch in den Onlineshops der großen deutschsprachigen Buchhändler.

Seit 2015 können auch Selfpublisher Ihre E-Books über Tolino-Media vertreiben.

Ferner unterhalten wir uns über Marketingstrategien und wie sehr längerfristiges Planen den Erfolg als Selfpublisher beeinflusst.

Und: Es gibt für meine Zuhörer, die schon Selfpublisher sind,  auch etwas zu gewinnen.

[Weiterlesen…]

SPP 113: Mit Elias Vorpahl über Die 3-Tage-Woche und seine Erfahrungen als Verlagsautor und Selfpublisher

SPP 113: Mit Elias Vorpahl über Die 3-Tage-Woche und seine Erfahrungen als Verlagsautor und Selfpublisher

Elias Vorpahl arbeitet als Consultant in der freien Wirtschaft.Autorenfoto_Elias_Vorpahl

Seit einiger Zeit jedoch nur noch 3 Tage in der Woche, um mehr Zeit für seine große Leidenschaft, das Schreiben, zu haben. Mit Erfolg: Sein Debütroman ist gerade erschienen.

Zeitgleich hat er mit seinem Freund Dominik Lang bei Ullstein ein Buch veröffentlicht. Darin stellen die beiden clevere Strategien vor, um Geld zu sparen, zusätzlich Geld zu erwirtschaften oder den besten Moment zu erwischen, um mehr herauszuschlagen als bisher.

Alles in allem: Um mehr in weniger Zeit zu erwirtschaften.

Die gewonnen Zeit kann man dann in Projekte stecken, die einem sehr am Herzen liegen. Da ich weiß, dass viele Selfpublisher neben ihrem Hauptberuf ihre Zeit für das Schreiben abknapsen müssen, dachte ich mir, dass dies ein gewinnbringendes Interview sein könnte. Zumal Elias Vorpahl auch Selfpublisher ist.

[Weiterlesen…]