SPP 90: Mit Pierre Vroomen über die App Sweek

SPP 90: Mit Pierre Vroomen über die App Sweek

Mein heutiger Gast stellte auf der Frankfurter Buchmesse eine interessante App vor:sweek-buchmesse

Sweek.

Die App startete Anfang Juni 2016 in zehn Sprachen (darunter Deutsch, Spanisch, Türkisch, Französisch). Der weltweite Start erfolgte dann rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse 2016.Zu diesem Zeitpunkt war dann die App auch für ios verfügbar. Also konnten auch iPhone-User wie ich die App nutzen.

Sweek ist für Leser und Autoren kostenlos. Einfach downloaden, anmelden und Profil erstellen. Ganz easy, sogar ich konnte das während der Buchmesse tun.

Danach hatte ich Zugriff auf unzähliche Geschichten, Kurzgeschichten, Romane.

Doch was bringt mir das als Autor und Selfpublisher?

Darüber unterhalte ich mich mit Pierre Vroomen.

Dabei kamen einige nennenswerte Möglichkeiten heraus. Ein Feedback der Leser ist nur eine davon.

sweek-logo

Dieses Video gibt auch einen guten Überblick:

Da stecken jede Menge interessante Möglichkeiten drin!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*


*