SPP 31: Mit BukTom Bloch über Second Life, die Bibliothek Pegasus, Buchlesungen mit Avataren und seinen Jobcenter-Krimi

SPP 31: Mit BukTom Bloch über Second Life, die Bibliothek Pegasus, Buchlesungen mit Avataren und seinen Jobcenter-Krimi

Wer denkt, die virtuelle Welt von Second Life gibt es gar nicht mehr, der hat sich gewaltig geirrt.buktombloch

Ganz im Gegenteil: Seit 2003 online, erfreut es sich noch großer Beliebtheit. Doch was hat das mit E-Books, Büchern oder gar Selfpublishing zu tun?

Ich kam vor einiger Zeit mit BukTom Bloch in Kontakt und er berichtete mir über seine kulturellen Aktivitäten in dieser Welt.

So stellte er seit 2008 die Bibliothek Pegasus zusammen, in der sich neben vielen gemeinfreien Werken auch Bücher von Autoren befinden, die ihre Zustimmung dazu gegeben habe. Wie er das macht, erzählt er uns im Interview.

Ferner finden dort auch Lesungen statt. Ein Autor kann in Second Life auf einer Bühne lesen und wenn er Glück hat, dann bauen andere für ihn sogar ganz spezielle Requisiten auf. Der Fantasie sind dort keine Grenzen gesetzt.

Natürlich hat er auch schon aus seinem Krimi und anderen Werken dort gelesen, mit ganz speziellen Effekten.

Tauchen wir ein in die Welt der Avatare!

Viel Spaß beim Interview wünsche ich.

 

Ach ja: BukTom Bloch hatte mehrere Operationen, unter der seine Stimme leidet. Nur so zur Info.

 

Shownotes:

Sein Blog finden Sie hier

Sein Krimi als Hörbuch auf YouTube, gesprochen von Reinhard Arnold

Die Bibliothek Pegasus

 

Comments

  1. Schönes Interview mit BukTom. Freut uns natürlich sehr, wenn über die hoch aktive Lesungsszene in SecondLife berichtet wird. Da tut sich einiges. Bei unseren Lesungen waren bisher tatsächlich online und per Mikrophon aber live ziemlich genau 87 Autoren zu Gast.

  2. Klasse Interview!

  3. Guten Tag!
    Auch ich wollte mich noch einmal bedanken, für die Möglichkeit diesen podcast zu machen und für die große damit verbundene Mühe!
    Ich weiß nicht, ob man hier Links posten kann und darf, versuche es aber.
    Zwei youtube – clips zeigen exemplarisch die Vorstellung zweier unterschiedlicher Bücher.
    MfG
    Burkhard Tomm-Bub, M.A. aka BukTom Bloch

    https://www.youtube.com/watch?v=AtgXZveitZc

    https://www.youtube.com/watch?v=ZsTXPWYwxzM

  4. Sehr gelungenes Interview … Klasse … Mich fasziniert auch sehr diese kulturelle Seite von Second Life. Ich durfte es ja auch einmal selbst ausprobieren. Ich hatte die Möglichkeit aus einem meiner Werke im Kafé KrümelKram vorlesen zu dürfen. Das war eine sehr schöne, faszinierende Erfahrung … Vielen lieben Dank an der Stelle an die „Brennenden Buchtaben“.

    Weiterhin wünsche ich viel Erfolg…

Speak Your Mind

*


*